Grundschule Spielberg

Am Mittwoch, dem 19.Mai, standen die Bundesjugendspiele auf dem Stundenplan.

Hierbei stellten die Kinder ihr Können in den folgenden Disziplinen unter Beweis: Weitsprung, Weitwurf, 800/1000-Meter-Lauf, sowie Sprint über 50 Meter.

Als besondere Herausforderung gestaltete sich der 800 bzw. 1000-Meter-Lauf, der jedoch von ausnahmslos allen Kindern gemeistert wurde. Mit ein Ansporn für diese - vor allem für die ganz Kleinen - doch enorme Leistung, war mit Sicherheit der gute Zweck, der mit jedem Schritt verbunden war.

Die Kinder hatten nämlich im Vorfeld bei Verwandten und Bekannten "Sponsorenverträge" unterschreiben lassen. Diese Sponsoren erklärten sich bereit, einen vorher ausgehandelten Betrag für eine Schule in Nicaragua zu spenden - allerdings nur dann, wenn die Sportler die 800 bzw. 1000 Meter meisterten.

Die stattliche Summe von 1701.05 Euro, die auf diese Weise zusammengekommen ist, wurde den Gästen übergeben, was die Empfänger zu Tränen rührte.

Die 1,05 Euro stammten aus dem Sparschwein einer Zweitklässlerin in lauter 1,2 und 5 Centstücken !

Zum Seitenanfang