Aktuelle Nachrichten auf Facebook ...

zum Kinderheim finden Sie unter 

https://www.facebook.com/HogarPuentedeAmistad 

Reise nach Nicaragua im Oktober 2014

Die Unterstützer-Gruppe aus Freiburg bietet über "AvenTOURa" erstmalig eine tolle Reise im Oktober nach Nicaragua an mit vielen Highlights und deutschsprachiger Reiseleitung, in deren Verlauf auch ein Besuch des Kinderheims "Punte de Amistad" und der "Fahrradwerkstatt" vorgesehen ist.

Weitere Infos hier ...

Direkter Link zum Angebot von AvenTOURa

Neues Haus für Fahrradwerkstatt gefunden!

Glücklicherweise konnten unsere Freunde in Nicaragua nach dem Erdbeben Anfang April schnell ein anderes Haus für die Radwerkstatt anmieten! Das in Nagarote gelegene Wohnhaus wurde nicht beschädigt und so können die Angestellten nun dort weiter die in Deutschland gespendeten Räder reparieren und verkaufen. Das ist wichtig, denn schon Mitte Mai wird der zweite Container mit annähernd 300 Rädern aus Südbaden dort eintreffen.

Wir freuen uns, dass das Projekt trotz aller Schwierigkeiten und Naturgewalten so gut läuft und hoffen auf Ihre tatkräftige Unterstützung!

Auch Schulen und Kinderheim vom Erdbeben betroffen

Am Montag, den 14.04.14 erreichte uns die Nachricht unserer Freunde in Nicaragua, dass nicht nur die Fahrradwerkstatt in Nagarote, sondern auch andere Gebäude der Freundschaftsbrücke vom Erdbeben betroffen sind. 

Die Grundschule Martin-Luther-King und das Kinderheim in El Cañon haben Schäden an Wänden davongetragen, die jedoch recht leicht auszubessern sind und keine große Gefahr darstellen.

Leider stark beschädigt ist die Grundschule Centroamericana in Nagarote. Das Gebäude muss dringend renoviert werden: Vor allem die rissigen Wände stellen ein großes Risiko dar. Deshalb hat das nicaraguanische Ministerium für Bildung die Schule auch vorerst schließen lassen. 


Obwohl die Erde in Nicaragua noch immer bebt, haben unsere Partner in Nicaragua das Gebäude schon von einem Ingenieur begutachten lassen: Mindestens 10.000 $ wird es kosten, die Reparaturen vornehmen zu lassen, damit die Schule wieder sicher ist und auch künftigen Beben standhält.

Dafür bitten wir Sie, liebe Spender, um Ihre Unterstützung! Natürlich suchen auch unsere nicaraguanischen Freunde nach Möglichkeiten zur Mithilfe der Finanzierung. 

Wir hoffen sehr auf Ihre Unterstützung, damit wir das nötige Geld bald nach Nicaragua überweisen können und der Schulalltag für die Kinder in Nagarote nicht allzulange ausfällt. Denn darum geht es schließlich: um die Bildung und Versorgung der Kinder! 

Wenn Sie spenden wollen - klicken Sie hier!

Schweres Erdbeben in Nicaragua

In Nagarote wurden dutzende Häuser beschädigt. In Nagarote gab es ein Erdbeben der Stärke 6.1 und sowohl das Haus des Fahrradprojektes, als auch die Schule  "Martín Luther King" wurden so stark beschädigt, dass Carolina Alguera sofort die Räder und alles sonstige Inventar an anderer Stelle unterbringen lassen mußte.

Laut dpa sind bei dem schweren Erdbeben im Westen von Nicaragua mindestens 23 Menschen leicht verletzt worden. Das Zentrum des Bebens der Stärke 6,1 lag rund 50 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Managua in einer Tiefe von etwa zehn Kilometern, wie die US-Erdbebenwarte USGS am Donnerstagabend (Ortszeit) mitteilte.

Unser Hilfsprojekt "Fahrradwerkstatt in Nagarote" ist am 10.12.2012 erfolgreich gestartet!

die Badische Zeitung berichtet ausführlich "Mit alten Fahrrädern Gutes tun".

Den ganzen Artikel finden sie hier.

Das Kinderheim in Facebook

auch in Nicaragua ist die Jugend selbstverständlich online.

Unter   https://www.facebook.com/HogarPuentedeAmistad?fref=ts  sind immer neue Nachrichten anzusehen.

Falls der Link nicht direkt funktioniert, einfach nach Hogar Puente de Amistad suchen.

Zum Seitenanfang