Die Freundschaftsbrücke Nicaragua e.V. berichtet …

Das Kinderhilfswerk in Nicaragua muss seit circa einem Jahr mit einer reduzierten monatlichen Spendensumme auskommen, die die Unkosten vor Ort nicht vollständig deckt. Die Partner vor Ort sparen, wo sie können, und versuchen gleichzeitig, die Angebote für die Kinder auf dem hohen Standard zu halten, der ihnen zu einem guten Start ins Leben helfen soll. […]

IM GESPRÄCH – DIE FREUNDSCHAFTSBRÜCKE NICARAGUA BEI BADEN-TV

am 12. JANUAR 2015 Waltraud Klein-Hanagarth, die 2. Vorsitzende der “Freunschaftsbrücke Nicaragua”, spricht mit Moderator Dennis Meckler über das Projekt und die Situation in einem der ärmsten Länder der Welt.Direktlink zum Video auf http://www.baden-tv.com

Wittmann stellt Projekte in Nicaragua vor

Schwarzwälder-Bote, 23.01.2015 Schwarzwälder-Bote, 23.01.2015 Wittmann stellt Projekte in Nicaragua vorHofstetten(stö). Jung und Alt passen in Hofstetten gut zusammen. So freuten sich die Senioren am Mittwoch besonders über den Besuch der Singflöhe, die einige Lieder zum Besten gaben. Der erste Seniorentreff des neuen Jahres war besonders gut besucht, denn der Grundschulchor mit Lehrerin Michaela Dilger-Gstädtner verspricht […]

Einen ausführlichen Bericht unter dem Titel „Zärtlichkeiten aus Baden“

über die Arbeit der Freundschaftsbrücke Nicaragua für in Not geratene Kinder und Jugendliche. (Badische Zeitung vom 03.06.2014) Link zum Originalartikel …

Artikel aus Pforzheimer Zeitung

zum Besuch von Josué Campos im Weltladen am 22.05.14